Wettkampfwochenende in Büchenbronn und Eutingen

Am Wochenende 25.+26. September 2021 fanden als so ziemlich letzten Wettkämpfe der Freiluftsaison die Kreismeisterschaften Diskus und Langstaffel in Büchenbronn, sowie das traditionelle Leichathletik-Sportfest in Eutingen statt. Die TGD war mit zahlreichen Athleten am Start.

Kreismeisterschaften Diskus und Langstaffel in Büchenbronn

Am Samstag, den 25.09.2021 fanden die Kreismeisterschaften im Diskus und auch die Kreismeisterschaften der Langstaffeln in Büchenbronn statt. Bei bestem Wetter zog der Wettkampf einige Athleten und Athletinnen aus der Region an. Viele Auswärtige reisten auch von weit her an, da es derzeit coronabedingt nur wenige Wettkämpfe ausgerichtet werden. Selbstverständlich war die TG Dietlingen wie auch in den vergangenen Jahren wieder vertreten und unsere Athleten und Athletinnen sicherten sich auch wieder Titel.

Fred Elsäßer trat im Diskuswurf der M55 an und erreichte mit 24,95m eine neue persönliche Bestleistung. Zudem sicherte er sich damit auch den Titel in seiner Altersklasse M55.

Die 3x800m-Staffel der WU18 mit Miriam Elsäßer, Alisa Schwengfelder und Nele Haller sicherten sich in einer sehr guten Zeit von 8:42,4min den Titel in ihrer Altersklasse. Sie bestätigten zudem die Staffelzeit der Kreismeisterschaften 2019, trotz eingeschränkter Trainingsbedingungen durch Corona, weshalb die Freude natürlich sehr groß war.

2021 09 25 39473 cut small Büchenbronn TGD Kreismeisterschaften Langstaffeln Gruppenbild Staffel 3x800m GN 
Die 3x800m Kreismeister-Langstaffel der TGD

Sportfest in Eutingen

Am Sonntag, den 26.09.2021 war das 21. Eutinger LA-Meeting und die Bedingungen waren noch besser als am Tag davor in Büchenbronn, da es nicht ganz so heiß war. Der sehr gut besuchte Wettkampf in Eutingen, welcher immer ein Highlight der ganzen Saison ist, wurde dieses Jahr als Mehrkampf ausgerichtet. Wie auch in den vergangenen Jahren war die Stimmung dort ausgezeichnet und es traten viele Athleten und Athletinnen der TG Dietlingen an. Besonders unsere Jüngeren waren zahlreich mit ihren Eltern angereist. Hierbei möchte sich der Verein sehr bei allen Eltern bedanken, die trotz der Bundestagswahl am gleichen Tag sich dennoch die Zeit genommen haben, ihre Kinder zu begleiten und diese tatkräftig zu betreuen und anzufeuern. Dies war damit auch die perfekte Möglichkeit für unsere jüngsten Athleten und Athletinnen, Wettkampferfahrung zu sammeln, da ihr Dreikampf, bestehend aus Springen, Laufen und Werfen für viele der erste „richtige“ Wettbewerb war.

Auf Fred Elsäßer war auch in Eutingen wieder Verlass, er trat im Dreikampf, bestehend aus Kugelstoßen, Weitsprung und 100m Sprint an. Er erreichte mit 1.611 Punkten ein sehr gutes Ergebnis, was er sich mit einer guten Leistung von 9,79m im Kugelstoßen verdiente. Jule Haller trat auch im Dreikampf an und erreichte in ihrer Altersklasse WU18 den ersten Platz mit einer Punktzahl von 1.148 Punkten, wobei ihre gute Leistung über 100m, nämlich eine Zeit von 14,36s, hervorzuheben sind. Marc Bahnmaier war der dritte aktive Athlet der TG Dietlingen der sich an diesem Tag im Dreikampf erprobte. Er erreichte in seinem ersten Dreikampf bei den Männern mit 1.502 Punkten den dritten Platz, wobei zwischen Platz 1 und Platz 3 nur 4 winzige Punkte lagen! Dennoch konnte er sich mit 7,78m im Kugelstoßen über eine neue persönliche Bestleistung freuen.

Janina Schwengfelder erreichte bei ihrem Dreikampf mit 796 Punkten den dritten Platz ihrer Altersklasse W13. Carolin Haas erreichte bei ihrem Dreikampf der W12 den achten Platz, wobei auch bei ihr nur 2 Punkte Abstand zu Platz 7 fehlten. Dafür kletterte sie im Vierkampf mit 1.268 Punkten auf den sechsten Platz in ihrer Altersklasse W12. Carla Bischoff belegte in der Altersklasse W11 den siebten Platz im Dreikampf mit 883 Punkten, und im Vierkampf den vierten Platz mit 1.185 Punkten. Noemi Gabel erzielte bei ihrem Dreikampf in der Altersklasse W10 den vierten Platz mit einer Punktzahl von 827. Bei der Kinderleichtathletik kletterte Samuel Gabel eindrucksvoll und mit großen Abstand auf den ersten Platz der M7, indem er seinen 50m Lauf gewann, im Weitsprung am weitesten sprang und auch beim Schlagwurf am weitesten warf. Er erreichte 625 Punkte. Julius Gebhardt, der ebenfalls bei der M7 antrat, sicherte sich zudem einen sehr guten dritten Platz mit 372 Punkten. Emma Bohnenberger durfte sich über den Gewinn des Dreikampfs der W7 mit 375 Punkten freuen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten für den gelungenen Team-Auftritt und die tollen Leistungen in Eutingen.

2021 09 26 IMG 20210926 WA00051 cut Pforzheim Eutingen TGD Leichtathletik Sportfest Grupppenfoto Team GN 
TGD-Team mit Maskottchen „Blue“ beim Sportfest in Eutingen